Gefahren von Schlafapnoe, Vorbeugung und Behandlung

Schlafapnoe ist eine Erkrankung, bei der während des Schlafes ein regelmäßiger, kurzfristiger Atemstillstand (länger als 10 Sekunden) auftritt. Während der Nacht können solche Stopps zwischen 5 (physiologische Norm) und 60 oder mehr pro Schlafstunde liegen. Ein Begleiter von Apnoe ist unruhiger Schlaf, und infolgedessen bekommt eine Person nicht genug Schlaf, während sie sich tagsüber träge und müde fühlt..

Regelmäßiges Unterbrechen der Atmung ist nicht nur ein unangenehmer Schlaf aufgrund seiner Störung, sondern auch das Auftreten verschiedener Risiken für Gesundheit und Leben. Das Schlafapnoe-Syndrom kann während der Polysomnographie festgestellt werden. Es ist auch ratsam, dass ein solcher Patient einen Kardiologen und einen HNO-Arzt konsultiert.

Laut Statistik sind etwa 4% der Männer und etwa 2% der Frauen im Alter von 45 bis 55 Jahren von Apnoe betroffen. Mit zunehmendem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit der Krankheit. Gleichzeitig ist das faire Geschlecht in den Wechseljahren besonders anfällig für diese Krankheit..

Verzweifeln Sie nicht, denn die moderne Medizin hat verschiedene wirksame Methoden zur Behandlung von Schlafapnoe entwickelt..

Es ist notwendig, das Vorhandensein und die Schwere der Krankheit herauszufinden und bereits darauf basierend die richtige Behandlungstaktik zu wählen - dies kann eine richtig ausgewählte Diät und körperliche Aktivität sein, Übungen zur Aufrechterhaltung des Tons der Rachenmuskulatur, es kann notwendig sein, die Nasenatmung zu korrigieren (wenn das Problem der Apnoe in einem abgelenkten Nasenseptum liegt) Bei leichter bis mittelschwerer Apnoe helfen protrusive Zahnschienen, und in schweren Fällen ist eine CPAP-Therapie angezeigt.

Welche Faktoren lösen das Risiko einer Schlafapnoe aus:

  • Fettleibigkeit. Einer der wichtigsten Risikofaktoren. Fettfalten im Nacken erhöhen den Druck im Hals und führen zum Kollabieren der oberen Atemwege. Fettablagerungen im Bauch komprimieren das Zwerchfell.
  • Alter. Im Laufe der Jahre schwächt sich der Muskeltonus ab, so dass nach 45 Jahren häufig Anzeichen einer Krankheit auftreten.
  • Beruhigungsmittel. Wenn Sie Pillen mit Schlaftabletten oder Beruhigungsmitteln einnehmen, helfen sie, die Muskeln zu entspannen..
  • Physiologische Merkmale. Einzelne Merkmale wie enge Atemwege, vergrößerte Mandeln und das Vorhandensein mehrerer Falten auf der Schleimhaut führen ebenfalls zu Atembeschwerden.
  • Regelmäßiger Konsum von alkoholischen Getränken.
  • Allergien und Probleme mit den Nasenwegen.

Atemstillstand im Schlaf - mögliche Ursachen und Behandlung

Atemstillstand im Schlaf ist keine Seltenheit. Normalerweise sollte die Anzahl solcher Stopps 5 Mal pro Stunde nicht überschreiten. Mit mehr als 10 Stopps können wir bereits über das Vorhandensein eines leichten Grads an obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom sprechen..

Häufige Ursachen für Atemstillstand im Schlaf sind:

  • Eine gestörte Nasenatmung (aufgrund von Polypen, Rhinitis, allergischen Reaktionen, Gewebeödemen) kann den Luftdurchgang durch die Atemwege erschweren.
  • Bei Einnahme bestimmter Medikamente, Alkoholmissbrauch, verminderter Schilddrüsenfunktion sowie infolge von Kopfverletzungen kann eine Schwächung des Muskels des Pharynx beobachtet werden.

Behandlung des Schlafapnoe-Syndroms

Diese Methoden können alleine oder in Kombination mit anderen Methoden verwendet werden..

Klinische Studien haben gezeigt, dass unbehandelte Menschen mit Schlafapnoe ihre Gesundheit einem höheren Risiko aussetzen:

  • Es ist dreimal wahrscheinlicher, dass sie an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden
  • 5-mal mehr Fälle von koronarer Herzkrankheit
  • Dreimal häufiger besteht das Risiko, eine arterielle Hypertonie zu entwickeln
  • und das 3-fache Risiko von Verkehrsunfällen

Wie die CPAP-Therapie bei der Bekämpfung von Apnoe helfen kann?

Die CPAP-Therapie ist eine Methode zur Hardware-Behandlung schwerer Formen von Apnoe. In diesem Fall trägt der Patient nachts eine Nasen- oder Roto-Nasenmaske. Durch diese Maske tritt ein stetiger Luftstrom aus dem Gerät aus, der die oberen Atemwege die ganze Nacht über öffnet.

Moderne CPAP-Geräte sind komfortabel, leise, befeuchten die Luft und verfügen über zusätzliche Funktionen wie Einschlafzeit, Luftbefeuchtungsgrad usw., die für jeden einzelnen Patienten angepasst werden können. CPAP ist nicht nur ein Mittel gegen Schnarchen, sondern eine Therapie, die die eigentliche Ursache von Apnoe beseitigt - der Zusammenbruch der oberen Atemwege, während das Schnarchen, das Ihre Angehörigen infolge von Apnoe stört, ebenfalls verschwindet und das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen verringert wird.

Die CPAP-Therapie hat keine Nebenwirkungen oder Kontraindikationen. Wenn Sie nach der Anwendung Beschwerden, verstopfte Nase, Tinnitus oder Kopfschmerzen verspüren, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren. Möglicherweise haben Sie versehentlich die Einstellungen am Behandlungsgerät deaktiviert und müssen sie nur auf eine neue Weise anpassen..

Schlafstörungen bei Erwachsenen und Kindern - Ursachen und Behandlung

Schlafstörungen bei Erwachsenen sind in unserer Zeit keine Seltenheit. Jeder zehnte Mensch leidet an dieser Störung. Schlaf ist ein wichtiges Element unserer Existenz, wir verbringen ein Drittel unseres Lebens in diesem Zustand. Diese Funktion des Körpers zielt darauf ab, die körperliche Stärke wiederherzustellen und das Gleichgewicht zwischen Immunität und Zentralnervensystem aufrechtzuerhalten. Während der Schlafphase "wechseln" wir von aktiven Aktionen zu einem Regime der guten Ruhe, Reinigung und Wiederherstellung aller Systeme und Organe.

Es gibt objektive Gründe für Schlafstörungen bei Erwachsenen, wie Infektionskrankheiten oder Vergiftungen. Einige Gründe sind die Früchte unserer modernen Zivilisation:

  • Verbringen Sie eine lange Zeit bei Laptops, Computerunterhaltung und Fernsehen.
  • Häufige Langstreckenflüge, ständig wechselnde Zeitzonen.
  • Regelmäßige Anwendung von Beruhigungsmitteln und Schlaftabletten.
  • Häufiger Konsum von Alkohol- und Energiegetränken.
  • Störung natürlicher natürlicher Rhythmen - Schlaf / Wachheit.
Schlafstörungen bei Kindern sind ebenfalls häufig, insbesondere in jüngeren Jahren. Oft kommt es bei Kindern zu Schlafstörungen mit einer ungünstigen Atmosphäre zu Hause, einem ängstlichen Zustand der Mutter. Es gibt auch andere Gründe für die Entwicklung solcher Störungen:
  • Unsachgemäßes Stillen und mangelnde Aufmerksamkeit der Mutter während des Tages - das Kind ist tagsüber unterernährt, erhält weniger Aufmerksamkeit von der Mutter und bittet daher nachts um Brust, die nicht nur Nahrung für ihn ist, sondern auch die Möglichkeit bietet, Aufmerksamkeit und Liebe von der Mutter zu erhalten.
  • Änderung der üblichen Routine - Einführung von Ergänzungsnahrungsmitteln, Kauf eines neuen Spielzeugs, Umzug in einen anderen Raum.
  • Änderung der Aktivität - das Kind begann zu kriechen, zu sprechen oder zu gehen. Dies ist mit dem Sammeln neuer Erfahrungen und Eindrücke verbunden, die das Kind verarbeiten muss - der Schlaf kann unruhiger werden..

Welche Behandlung ist für Schlafstörungen angezeigt:

  • Halten Sie sich an das Regime - gehen Sie gleichzeitig ins Bett, machen Sie keine Ausnahmen, weder in den Ferien noch am Wochenende.
  • Schließen Sie 4-6 Stunden vor dem Schlafengehen alkoholische Getränke aus.
  • Schlafen Sie in bequemen Kleidern - Pyjamas, ein Nachthemd aus natürlichen Stoffen.
  • Entfernen Sie alle Geräte und Fernseher aus dem Schlafzimmer (!)
  • Nehmen Sie vor dem Schlafengehen ein entspannendes Bad mit Kamillentee.

Wenn Sie schwerwiegendere Symptome haben, sollten Sie einen Spezialisten aufsuchen, der eine wirksamere Behandlung findet..

Umfassende Apnoe mit CPAP-Therapie

CPAP ist die führende Behandlung für mittelschwere bis schwere obstruktive Schlafapnoe. Mit dem Gerät können Sie das heldenhafte Schnarchen und den Atemstillstand, die mit einer schlechten Durchgängigkeit der Atemwege verbunden sind, vollständig vergessen. Eine Fliege in der Salbe wurde jedoch durch Studien hergestellt, die vor dem Hintergrund der CPAP-Therapie über die Manifestation der sogenannten komplexen Schlafapnoe (Ersatz der obstruktiven Schlafapnoe durch eine zentrale) in einigen Fällen sprechen. Der Hauptunterschied zwischen zentraler Apnoe und obstruktiver Apnoe besteht darin, dass der Grund für die Unterbrechung der Atmung nicht mehr in der mechanischen Behinderung des Luftstroms durch die oberen Atemwege liegt, sondern in der periodischen Abwesenheit von Signalen, die vom Gehirn ausgehen und den Befehl zum Atmen geben. Bei einer Obstruktion versucht der Patient weiterhin, Luft einzuatmen, seine Brust hebt und senkt sich, und bei einer Apnoe des zentralen Typs fehlen Atemanstrengungen während einer Apnoe-Episode überhaupt.

Die Grafik zeigt das klinische Bild einer komplexen Apnoe - die Erhaltung von Atempausen in Form einer zentralen Apnoe im Atemfluss des Patienten während einer Nachtruhe bei eingeschaltetem CPAP-Gerät..

Wissenschaftler können sich nicht darauf einigen, ob dies eine Folge der Gerätetherapie oder ein eigenständiges Phänomen ist, ein individuelles Merkmal der Atemregulation bei einigen Patienten. Die Situation wird durch die Tatsache weiter erschwert, dass die vorläufige Diagnose und das anfängliche Krankheitsbild der Krankheit keine Vorhersage komplexer Fälle von Schlafapnoe ermöglichen und diese Spezifität von Atemstörungen im Schlaf nach Beginn der Verwendung einer Maske mit konstantem Druck deutlich wird..

Komplizierte Schlafapnoe ist ein häufiger Befund nach Beginn der CPAP-Therapie bei obstruktiver Schlafapnoe. Es wird angenommen, dass ältere Männer mit schwerem obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom das Risiko haben, obstruktive Apnoe durch zentrale Apnoe zu ersetzen, insbesondere wenn sie an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden. Bei einigen Patienten, bei denen eine solche Komplikation aufgetreten ist, werden bereits im Stadium der Primärdiagnose Episoden eines Atemstillstands festgestellt, der nicht nur obstruktiv, sondern auch zentral ist..

Formen und Mechanismen der Entwicklung von Schlafapnoe

Vermutlich gibt es mehrere pathologische Mechanismen, die zu einer komplexen Apnoe führen. Zuallererst ist jedoch anzumerken, dass die Krankheit sowohl in akuter Form als auch in Form einer chronischen Pathologie fortschreiten kann..

  • Akute Form. Atemstillstände werden im Anfangsstadium der Maskentherapie aufgezeichnet. Nach Anpassung des Körpers an die veränderten Bedingungen der Lungenbeatmung und Normalisierung des Gasaustauschs verschwindet das Problem in den meisten Fällen von selbst. Dies tritt normalerweise nach 1-2 Monaten auf und erfordert normalerweise keine spezielle Behandlung.
  • Chronische Form. In diesem Fall hat der Abschluss der Anpassung des Atemgeräts an die CPAP-Therapie keinen Einfluss auf die Anzahl der Episoden der zentralen Apnoe. Sie treten regelmäßig auf und ihre Häufigkeit ändert sich nicht wesentlich. Etwa ein Drittel der Patienten mit dieser Art von chronischer Atempathologie im Schlaf leidet an einer schweren Herzerkrankung.

Daraus kann geschlossen werden, dass die komplexe Apnoe bei Patienten mit Herzmuskeldysfunktion (nämlich linksventrikulärem Versagen) die bekannteste Manifestation der Atemwegserkrankung während des Schlafes ist..

Oft manifestiert sich eine komplexe Apnoe in Form der sogenannten Cheyne-Stokes-Atmung. Es ist gekennzeichnet durch eine allmähliche Zunahme der Inspirationsamplitude, wonach die Inspirationstiefe langsam abnimmt, was mit einer Unterbrechung der Atmung endet - der zentralen Apnoe. Dann wird alles wiederholt. Bei Herzinsuffizienz tragen die folgenden Faktoren zur Entwicklung einer solchen Atemwegserkrankung bei:

  • niedriges Blutkohlendioxid;
  • eine langsamere Blutversorgung des Gehirns;
  • Veränderungen in der Empfindlichkeit von Rezeptoren, die für die Aufrechterhaltung eines normalen Sauerstoff-, Kohlendioxid- und Säuregehalts in der inneren Umgebung des Körpers verantwortlich sind.

Der Hauptreiz für die Steigerung der Atmung ist der Kohlendioxidgehalt im Blut. Mit einer Verstopfung im Lungenkreislauf (d. H. In der Lunge) werden Hyperventilationsmechanismen aktiviert, die wiederum die Kohlendioxidkonzentration im Blut auf ein kritisches Niveau reduzieren. Das Gehirn, das Informationen über einen niedrigen CO2-Gehalt erhält, liefert keine Stimuli mehr für die Atmungsaktivität. Infolgedessen hört die Person für eine Weile auf zu atmen..

Obstruktive Schlafapnoe hingegen beeinträchtigt die Lungenbeatmung und trägt zur Kohlendioxidretention bei. Bei einem erhöhten CO2-Gehalt können die Atemanstrengungen nicht aufhören. Selbst wenn ein Patient mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen für eine zentrale Apnoe prädisponiert ist, ist es daher fast unmöglich, diese vor Beginn der Behandlung mit konstantem Druck zu beheben. Schließlich werden die Mechanismen, die zur Cheyne-Stokes-Atmung führen, erst nach einem starken Abfall des Kohlendioxidspiegels ausgelöst, der bei solchen Patienten nach der Verbesserung der Durchgängigkeit der Atemwege auftritt.

Wenn das beschriebene Schema für die Entwicklung einer komplexen Apnoe jedoch relativ klar ist, ist immer noch unklar, was die Ursachen dieser Pathologie bei Patienten mit anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie bei Patienten sind, die überhaupt nicht zur festgelegten Risikogruppe gehören..

Analyse der Behandlungsmethoden für komplexe Apnoe

Es gibt heute keinen allgemein anerkannten Standard für die Behandlung komplexer Apnoe. Praktiker können sich nur auf Ansätze verlassen, die für andere Arten von zentraler Apnoe verwendet werden.

Angesichts einer Vielzahl von Forschungsarbeiten zur zentralen und obstruktiven Schlafapnoe sind Ansätze zur Behandlung komplexer Schlafapnoe immer noch umstritten..

Wir listen die Behandlungsmethoden für zentrale Apnoe auf, die in Bezug auf die komplexe Art der Apnoe die größte Aufmerksamkeit verdienen..

  • Adaptive Servoventilation (ACV). Der Betrieb von ACV-Geräten basiert auf einer gleichmäßigen Druckänderung während des Ausatmens und Einatmens unter Berücksichtigung des Atemflusses in den Atemzyklen. Das Gerät arbeitet gegenphasig mit der Atmung des Patienten: Je besser eine Person atmet, desto weniger spielt das Gerät in diesem Prozess und umgekehrt ist die Atmungsunterstützung umso intensiver, je kleiner das Volumen seiner eigenen Atmung ist. Sie reagieren sofort auf Hyper-, Hypoventilation und Apnoe und gleichen die Atmung aus. Lange Zeit glaubte man, dass ASV besser ist als andere bekannte Methoden zur Bekämpfung der zentralen Apnoe, auch bei Menschen mit chronischer Herzinsuffizienz. Es wurde auch vorgeschlagen, dass eine solche Therapie indirekt die Herzfunktion optimiert. Eine kürzlich durchgeführte Studie widerlegte diese Meinung jedoch. Es wurden Beweise dafür vorgelegt, dass eine ASV-Therapie bei Patienten mit schwerer Herzinsuffizienz das Todesrisiko erhöht. Infolgedessen wird Herzinsuffizienz heute als schwerwiegende Kontraindikation für die Anwendung bei ASV angesehen, auch bei komplexer Schlafapnoe. Die Methode ist sehr gut, aber nur für Patienten mit erhaltener Herzfunktion.
  • BiPAP im Atemfrequenzkontrollmodus (ST). Die Methode wird als Sicherungsmethode betrachtet und als Alternative zur DIA verwendet. Das Gerät hält einen hohen Inspirationsdruck aufrecht und senkt den Ausatmungsdruck. Mit der ST-Option können Sie eine Mindestatmungsrate für zusätzliche Kontrolle festlegen. Wenn Ihre eigene Atemfrequenz unter einen festgelegten Grenzwert fällt, atmet das Gerät den Patienten gewaltsam ein. Nachdem bisher unbekannte Kontraindikationen für die ASV-Therapie aufgetreten waren, stellte sich in ähnlichen Fällen die Frage nach der Sicherheit von BiPAP. Zu diesem Thema wurden noch keine Untersuchungen durchgeführt. In Analogie zu ASV kann jedoch der mögliche negative Effekt einer zweistufigen Beatmung auf die Durchblutung bei Patienten mit schwachen Herzen nicht ausgeschlossen werden. Daher ist die Verschreibung dieser Behandlung bei schweren Herzerkrankungen auch eine riskante Maßnahme..
  • Das Diuretikum Acetazolamid (Diacarb). Dieses Medikament verbessert nicht nur die Flüssigkeitsausscheidung, sondern stimuliert auch die Atmung. Das Medikament hat seine Wirksamkeit bei der Behandlung verschiedener Formen der zentralen Apnoe gezeigt, einschließlich solcher, die vor dem Hintergrund der CPAP-Therapie auftreten. Bei dieser Behandlungsmethode ist jedoch noch nicht klar, wie lange sie fortgesetzt werden soll, um eine dauerhaft positive Wirkung zu erzielen. Zweitens, und dieser positive Effekt selbst wird in unterschiedlichem Maße und nicht bei allen Patienten erreicht. Dennoch kann dieses Medikament die Lösung für Patienten mit Herzinsuffizienz sein, wenn die Ernennung einer ASV- oder BiPAP-Therapie kontraindiziert oder nicht wünschenswert ist.
  • Sauerstoff Therapie. Die Methode zielt in erster Linie darauf ab, den niedrigen Sauerstoffgehalt im Blut vor dem Hintergrund von Atempausen auszugleichen. Daher wirft seine Verwendung in Abwesenheit signifikanter Episoden von Sauerstoffmangel gewisse Zweifel auf..

Es versteht sich, dass moderate Manifestationen komplexer Apnoe, wie unkompliziertes Schnarchen während des Schlafes oder leichte obstruktive Schlafapnoe, höchstwahrscheinlich überhaupt keine spezielle Behandlung erfordern. Nur Fälle von komplexer Apnoe mit einer großen Anzahl abnormaler respiratorischer Ereignisse erfordern eine aktive therapeutische Intervention sowie die Voraussetzung, dass die Krankheit von schwerem Sauerstoffmangel, Schlafstörungen, erhöhter Tagesmüdigkeit oder bei Vorliegen eines eindeutigen Zusammenhangs mit kardiovaskulären Symptomen begleitet wird..

Behandlung komplexer Apnoe: Schlussfolgerungen

Trotz zahlreicher Studien gibt es noch keine klare Meinung zu den Behandlungsansätzen für komplexe Schlafapnoe während der Therapie mit konstantem positivem Luftdruck. Eines ist klar: Das Auftreten einer zentralen Apnoe bedeutet nicht, dass das CPAP-Gerät nicht mehr verwendet werden muss. Der Behandlungsprozess muss jedoch möglicherweise angepasst werden. Dies kann mit dem folgenden Algorithmus erfolgen:

  • Analyse des verwendeten Behandlungsmodus des CPAP-Apparats. Es ist wichtig, dass der Modus nicht übermäßig ist und keine Luftdrucküberlastung vorliegt. Gleichzeitig kann das Gerät selbst sowohl einen konstanten als auch einen Autotune-Behandlungsalgorithmus haben, was nicht von grundlegender Bedeutung ist.
  • Auf Luftlecks prüfen. Die Ursache für dieses Problem liegt in einer losen Maske oder regelmäßigen Lecks durch den Mund. Die Maske sollte bei Bedarf ersetzt werden.
  • Schalten Sie die Funktion zur Reduzierung des Ausatmungsdrucks aus. Diese Option ist in vielen modernen CPAP-Modellen für mehr Behandlungskomfort enthalten. In einigen Fällen kann jedoch eine scheinbar unbedeutende Schwankung zwischen den Werten des Inspirations- und Exspirationsdrucks zu einer zusätzlichen Abnahme des Kohlendioxidgehalts auf ein kritisches Niveau führen, was zu einer zentralen Apnoe führt..
  • Erneute Analyse des Zustands des Patienten und des Krankheitsverlaufs 2 Monate nach Beginn der CPAP. Wie oben erwähnt, verschwindet in den meisten Fällen das Phänomen der komplexen Apnoe vor dem Hintergrund der Behandlung von selbst. Bei Aufrechterhaltung einer komplexen Apnoe muss entschieden werden, ob es ausreicht, nur die Atempathologie in der Dynamik zu überwachen, oder ob der Patient zusätzliche Hilfe benötigt.
  • Verschreibung einer zusätzlichen Behandlung
    1. Wenn der Zustand des Patienten nicht durch chronische Herzinsuffizienz erschwert wird, wird ASV oder BiPAP-ST verschrieben. Eine Backup-Option ist die Ernennung von Diacarb für die laufende CPAP-Therapie.
    2. Wenn sich eine komplexe Apnoe vor dem Hintergrund einer chronischen Herzinsuffizienz manifestiert, wird die Analyse und Optimierung der medikamentösen Therapie zur Korrektur der Schwäche des Herzmuskels durchgeführt. Acetazolamid wird nach Bedarf zugesetzt. Wenn diese Maßnahmen nicht funktionieren und Episoden einer zentralen Apnoe eine akute Hypoxämie verursachen, wird praktiziert, zusätzlichen Sauerstoff direkt in die Röhre des CPAP-Geräts zu liefern..

Die Wahrscheinlichkeit, während der CPAP-Therapie obstruktive Apnoe durch Apnoe vom zentralen Typ zu ersetzen, hatte keinen Einfluss auf die Überdruckbehandlung. Diese Methode des Umgangs mit kompliziertem Schnarchen ist immer noch der anerkannte Goldstandard..

Wie bereits erwähnt, kann heute keine der Methoden zur Behandlung komplexer Apnoe als universell und allgemein anerkannt bezeichnet werden. Die Korrektur dieser Atemstörung basiert hauptsächlich auf der Analogie zu den Empfehlungen, die für den Umgang mit anderen Arten der zentralen Schlafapnoe entwickelt wurden. Und während Wissenschaftler heiß debattieren und forschen, liegt die Verantwortung für die Gesundheit des Patienten wie immer auf den Schultern des behandelnden Arztes.

Die Debatte darüber, ob eine komplexe Apnoe eine Komplikation der CPAP-Therapie darstellt oder nicht, hat keinerlei Einfluss auf den Ruf der Behandlung eines Atemstillstands aufgrund einer Obstruktion. Das Problem liegt nur in der Auswahl einiger Hilfsmethoden für Patienten, bei denen aufgrund der individuellen Merkmale des Organismus oder des Vorhandenseins chronischer Krankheiten die Beseitigung eines pathologischen Zustands die Entwicklung stimulierte oder andere bereits bestehende Probleme aufdeckte.

Wie wird die CPAP-Therapie durchgeführt und wofür?

Ronchopathie ist eine schwere Schlafstörung, die schwerwiegende Folgen haben kann. Verschiedene Geräte, die das Atmungssystem betreffen, können dieses Problem beseitigen. Die CPAP-Therapie wird zunehmend eingesetzt. In diesem Fall wird eine spezielle Vorrichtung zur Behandlung des Schnarchens verwendet..

Was ist CPAP-Therapie und CPAP-Gerät

Es ist eine Technik, die für eine langfristige Exposition gegenüber den Atemwegen entwickelt wurde, um den positiven Atemwegsdruck aufrechtzuerhalten. Obstruktive Schlafapnoe wird als Indikation für diese Behandlung angesehen. Dieses Syndrom ist durch kurze Atemstillstände gekennzeichnet, durch die der Luftaustauschprozess gestört wird..

Ein spezielles CPAP-Gerät verhindert Anfälle und hilft einer Person, in Ruhe zu atmen. Es ist ein kompakter Kompressor mit kontinuierlicher Luftzufuhr. Unter Druck wird es mit Hilfe eines flexiblen Schlauchs in die Maske auf dem Gesicht der schlafenden Person geleitet. Das Schlafapnoe-Gerät wird kurz vor dem Einschlafen angeschlossen. Danach beobachtet die Person ruhig Träume und macht sich keine Sorgen über Atemprobleme.

Zu Hause wird normalerweise eine Maske für die Nasengänge (nasales CPAP) verwendet. In der Krankenhausbehandlung erfolgt die Beatmung über den Mund.

So wählen Sie das richtige Gerät aus

Das CPAP-Gerät ist ein kompaktes Gerät mit einem Gewicht von weniger als zwei Kilogramm. Es kann leicht auf einen Nachttisch oder einen kleinen Tisch gestellt werden. Die meisten Produkte sind mit einer Funktion eines allmählichen Druckanstiegs ausgestattet, der das Einschlafen erleichtert.

Es wird empfohlen, das Gerät zum ersten Mal in der Arztpraxis eines Somnologen zu verwenden. Er kann den konstanten positiven Luftdruck korrekt einstellen und hilft beim Aufsetzen der CPAP-Maske.

Das Schnarchgerät wird von mehreren Herstellern hergestellt:

Preiswerte Modelle sind mit einem Luftbefeuchter ausgestattet und benötigen eine unabhängige Druckauswahl. Sie werden an einer normalen Steckdose betrieben und sind nicht mit einer Batterie für den Standalone-Betrieb ausgestattet. Die Maske kann separat erworben werden, es wird jedoch empfohlen, dass sie vom selben Hersteller wie der Kompressor stammt.

Teurere CPAP-Geräte können das Druckniveau selbst regulieren. Es ist viel bequemer, sie zu verwenden, da zusätzliche Funktionen vorhanden sind. Oft unterscheiden sich die Indikatoren für Einatmen und Ausatmen. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, die Dauer und Häufigkeit von Angriffen zu analysieren.

Dieses Apnoe-Behandlungsgerät ist mit einem Akku ausgestattet, sodass es auch außerhalb des Hauses verwendet werden kann..

Es ist unbedingt erforderlich, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie einen Kauf tätigen. Nur dann ist die Behandlung sicher und wirksam..

Behandlungsdauer

Die Taktik der CPAP-Therapie hängt weitgehend vom Zustand des Patienten und dem Grad der Vernachlässigung der Pathologie ab. Aus diesem Grund wird das Schema für jeden Patienten in einer separaten Reihenfolge ausgewählt..

Bei schwerer Apnoe wird jede Nacht eine Schlafmaschine verwendet, während Sie schlafen. Durch die intensive Behandlung wird die Atmung der Person normalisiert und die Qualität der Nachtruhe verbessert. Nachdem der positive Effekt festgestellt wurde, wird die Anzahl der Eingriffe schrittweise verringert. In diesem Fall wird das Gerät bereits 5-6 Mal während der Woche verwendet.

Bei Menschen mit leichtem OSAS reicht es aus, das Gerät während der Hauptbehandlung alle zwei Tage zu verwenden.

Bereits nach einer Woche mit der CPAP-Maske werden positive Veränderungen festgestellt. Schlafapnoe ist viel seltener. Durch die hochwertige Belüftung der Atemwege und die anschließende Luftversorgung der Lunge ruht eine Person vollständig. Das Gefühl der Schläfrigkeit bei OSAS wird nicht mehr beobachtet.

Es versteht sich, dass es nicht möglich sein wird, das Apnoe-Syndrom nur mit Hilfe des Apparats zu behandeln. Das Verfahren dient der Vorbeugung von Anfällen und wird zur Linderung der Erkrankung eingesetzt.

Indikationen und Kontraindikationen

Eine CPAP-Therapie wird erst verschrieben, nachdem eine genaue Diagnose von OSAS gestellt wurde. Das CPAP-Gerät wird in folgenden Fällen verwendet:

  • unkompliziertes Schnarchen durch Stress, Medikamente oder Rauchen;
  • obstruktive Apnoe unterschiedlicher Schwere;
  • Deformität der Nase, die die normale Atmung beeinträchtigt.

Von besonderem Vorteil ist die CPAP-Maske zum Schnarchen bei schwerem OSAS. Nachtangriffe können in diesem Fall tödlich sein..

Die Geräte werden auch bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Bluthochdruck und Herzrhythmusstörungen eingesetzt. Aufgrund der gerichteten Wirkung von CPAP weist das Verfahren keine Kontraindikationen auf.

Nebenwirkungen

Infolge der Verwendung des Geräts gegen Apnoe werden Nebenwirkungen normalerweise nicht beobachtet. In einigen Fällen können die folgenden unerwünschten Änderungen auftreten:

  • Reizung des Epithels unter der CPAP-Maske;
  • Austrocknung der Schleimhäute von Augen, Rachen und Nase;
  • laufende Nase.

Schwerwiegendere Nebenwirkungen des CPAP-Schnarchens sind äußerst selten. Manchmal führen die Verfahren zur Entwicklung von Sinusitis und Bindehautentzündung.

Die CPAP-Therapie erweist sich als wirksame Methode zur Beseitigung des Schnarchens und zur Normalisierung der Atmung während der Nachtruhe. Somit ist es möglich, den Allgemeinzustand zu verbessern und Sauerstoffmangel zu verhindern. Die Geräte sind einfach zu bedienen und verursachen fast nie Nebenwirkungen..

Apnoe-Beatmungsgeräte

Was ist Schlafapnoe? Wie gefährlich es sein kann?

Obstruktive Schlafapnoe ist eine periodische Unterbrechung der Atmung, die während des Schlafes auftritt.
Wenn solche Stopps mehr als fünf Mal pro Stunde auftreten und ihre Dauer mehr als 10 Sekunden beträgt, sollten Sie einen Arzt zur Untersuchung aufsuchen. Das Folgende sind die Hauptsymptome der Schlafapnoe, die Sie und Ihre Lieben alarmieren können.

Die Merkmale des Schlafapnoe-Syndroms sind:

  • Tageszeitliche Müdigkeit;
  • Unruhiger Schlaf;
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsverlust;
  • Kopfschmerzen am Morgen;
  • Häufiges Erwachen;
  • Mehr als 2 Mal pro Nacht auf die Toilette gehen;
  • Hoher Blutdruck am Morgen;
  • Gewichtszunahme;
  • Impotenz;
  • Erhöhter Blutzucker;
  • Lautes Schnarchen.

Wie man Schlafapnoe behandelt?

Die Behandlung von Schlafapnoe hängt direkt von der Art des Atemstillstands des Patienten sowie von der Komplikation der Krankheit ab.
Abhängig von der Diagnose kann der Arzt-Somnologe eine oder mehrere Behandlungsmethoden verschreiben. Die effektivste Methode wird heute als Methode der Gerätetherapie angesehen. Diese Therapie umfasst CPAP, BiPAP und mechanische Beatmung..

Unter welchen Umständen wird diese oder jene Therapie angewendet??

Schwere obstruktive Schlafapnoe wird mit CPAP-Therapie behandelt. In diesem Fall werden spezielle Geräte verwendet, die die Lunge des Patienten über Überdruck mit Sauerstoff versorgen. Die Druckkraft und das zugeführte Sauerstoffvolumen werden an die Atmung der Person angepasst, daher ist diese Methode bei der Behandlung von Apnoe am effektivsten.

Die Beatmung mit BiPAP-Therapie ist bei klinischen Anzeichen und schweren Formen von Atemwegserkrankungen angezeigt. BiPAP-Geräte versorgen die Lunge des Patienten mit Luft mit einem Druck, der sich beim Ein- und Ausatmen ändert. Die Druckkraft wird von einem speziellen Sensor gesteuert, der Daten über den Atemprozess des Patienten in Echtzeit aufzeichnet. Das Gerät hilft einer Person beim Einatmen und hält den Druck zum Ausatmen aufrecht, wodurch der Gasaustausch in der Lunge gefördert und die Belastung der Atemmuskulatur verringert wird.

Bei künstlicher Lungenbeatmung?

Einige Experten bezeichnen die CPAP- und BiPAP-Therapie als mechanische Beatmung. Die Position, in der moderne Beatmungsgeräte arbeiten, ist die Überdruckbeatmung. Sauerstoffgas gelangt mit einer Maske, einem Schlauch und einem Kompressor in die Atemwege des Patienten.

Zusätzlich zu den obigen Verfahren gibt es ein anderes, das eine invasive Intervention erfordert, d.h. im Körper, um den richtigen Druck und das richtige Volumen der zugeführten Luft zu liefern. Die mechanische Beatmung wird als Wiederbelebungsmaßnahme bei einer grundlegenden Verletzung der Spontanatmung des Menschen praktiziert - Schädigung der Lunge, des Gehirns und des Rückenmarks, Beeinträchtigung der Lungenfunktion, Langzeitoperation, Koma und Bewusstlosigkeit.

Über das Beatmungsgerät wird nicht nur dem menschlichen Körper Sauerstoff zugeführt, sondern auch Gase, die zur Durchführung und Stabilisierung der Vollnarkose während einer komplexen Operation sowie zur Sicherstellung bestimmter Körperfunktionen erforderlich sind. Der Arzt kann die Häufigkeit und Tiefe der Atemzüge am Gerät einstellen. Im Falle einer Verletzung des Beatmungsprozesses benachrichtigt das Alarmsystem dies sofort. Beatmungsgeräte werden nur im Operationssaal oder auf Intensiv- und Intensivstationen sowie in speziellen Krankenwagen eingesetzt.

CPAP-Therapie gegen Schnarchen und Schlafapnoe

Die CPAP-Therapie (Constant Positive Airway Pressure) ist eine Methode zur Aufrechterhaltung eines konstanten positiven Atemwegsdrucks. Dies wird durch die Verwendung eines medizinischen CPAP-Geräts im Schlaf erreicht. Zur Behandlung von mittelschwerer bis schwerer obstruktiver Schlafapnoe.

Die Hauptursache für Schnarchen und obstruktive Schlafapnoe ist der Zusammenbruch der Atemwege während des Schlafes. Infolgedessen stoppt die Atmung des Patienten für Sekunden und sogar Minuten. Das Funktionsprinzip des CPAP-Geräts besteht darin, einen optimalen Druck zu erzeugen, der die Ursache einer gefährlichen Krankheit beseitigt. Der Patient beginnt sofort leicht und frei zu atmen - ohne Schnarchen und Apnoe.

Das Gerät liefert nur normale Luft. Daher ist die Technik absolut harmlos und hat keine Nebenwirkungen. In der Medizin kann nicht jede Behandlungsmethode gleich gesagt werden..

Vor dem Eintritt in die Atemwege strömt Luft durch ein beheiztes Luftbefeuchter- und Filtersystem. Dies bietet zusätzliche Vorteile - eine Person atmet gereinigte, befeuchtete und mäßig erhitzte Luft.

Die CPAP-Therapie ist äußerst effektiv. Von den ersten Sitzungen an werden Schnarchen und obstruktive Apnoe um fast 100% beseitigt.

Nur wenige Menschen glauben, wenn ihnen die unmittelbare Wirkung der CPAP-Therapie mitgeteilt wird. Schließlich ist jeder daran gewöhnt, dass es Zeit braucht, um ein Ergebnis zu erzielen. Bevor die Patienten in das Schlafzentrum der Genesis-Klinik gehen, haben sie außerdem Zeit, viele Methoden und Medikamente auszuprobieren. Es überrascht nicht, dass das Versprechen einer sofortigen Verbesserung fantastisch unplausibel erscheint. Darüber hinaus, wenn die Testsitzung in einem Schlaflabor mit angeschlossenen Sensoren stattfindet.

Aber innovative medizinische Methoden wirken wirklich Wunder. Nach dem Aufwachen am Morgen nach der Probetherapie fühlt sich der Patient absolut gesund, ausgeruht und voller Energie. Es stellt sich heraus, dass es selbst für Menschen mit schwerer Apnoe leicht genug ist, wieder glücklich zu werden..

Wie mit Schlafapnoe-Maschine behandelt werden?

Apnoe ist eine chronische Krankheit, die im Schlaf 10 Sekunden oder länger Atemstillstand verursacht. Die Krankheit tritt aufgrund einer Stenose des Lumens der oberen Atemwege auf. Die Hauptursache hierfür ist eine Abnahme des Tons der glatten Muskelwände.

Die Pathologie ist sowohl durch Tagesmüdigkeit als auch durch ischämische Störungen in den inneren Organen gekennzeichnet, wodurch das Risiko eines plötzlichen Todes steigt. Zur Behandlung der Krankheit werden häufig Geräte zur Schlafapnoe eingesetzt, durch die die Durchgängigkeit der Atemwege sichergestellt und ein Atemstillstand verhindert wird.

Im Schlaf treten bei etwa 6% der Menschen Atemstillstände auf. Die medizinische Praxis zeigt, dass diese Pathologie bei Männern zweimal häufiger auftritt als bei Frauen. Die Hauptzeichen sind Schnarchen während des Schlafes, periodisches Unterbrechen der Atmung für 10 Sekunden oder länger, Anfälle von lauten Seufzern.

Wenn Sie einen Mann mit diesem Syndrom beobachten, können Sie sehen, dass sich Brust und Bauch bei Atemstillstand weiter bewegen - dies deutet auf einen Einatmungsversuch hin. Überlegen Sie, welche Geräte zur Behandlung von Apnoe existieren und wie sie funktionieren?

Schlafapnoe-Geräte

In medizinischen Geräten können Sie ein spezielles Schlafapnoe-Gerät erwerben. Die Wahl dieses oder jenes Geräts erfolgt in Zusammenarbeit mit einem Facharzt.

Das CPAP-Gerät zur Behandlung von Apnoe ist ein spezielles Gerät, das Atemstillstand während des Schlafes verhindert. Dank der Verwendung des Geräts ist es möglich, die pathologischen Mechanismen zu verlangsamen, die zu Schlafapnoe führen.

Die Verwendung des Geräts bietet viele Vorteile. Die Patienten haben den Schlaf normalisiert, die Stimmung während des Tages verbessert und die Effizienz gesteigert. Diese Phänomene können ab den ersten Tagen der Behandlung beobachtet werden..

Eine weitere Therapie liefert folgendes Ergebnis:

  • Normalisierung der arteriellen Parameter;
  • Wiederherstellung der erektilen Funktion;
  • Nivellierendes Schnarchen im Schlaf;
  • Sodbrennen und andere Symptome, die häufig bei Schlafapnoe auftreten, verschwinden.

Bei Langzeitanwendung verringert die CPAP-Therapie die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts und eines ischämischen Schlaganfalls. Es verringert auch das Risiko, in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden, da Schläfrigkeit eine der Ursachen für Verkehrsunfälle ist. Der Patient fühlt sich besser, Apnoe-Anfälle verschwinden, die Lebenserwartung steigt.

BIPAP wird wie CPAP-Geräte für Patienten zur kontinuierlichen Sauerstoffversorgung bei verschiedenen Schlaf- und Atemwegserkrankungen empfohlen. Der Unterschied zwischen den Geräten besteht darin, dass die BIPAP-Geräte unterschiedliche Inspirations- / Exspirationsdrücke liefern können..

Diese Geräte verfügen über einen Sensor, der die Atmung des Mannes in Echtzeit reguliert. Basierend auf den erhaltenen Daten wählt das Gerät unabhängig das erforderliche Druckniveau aus. Während der Inspirationsperiode wird zusätzlicher Sauerstoff in den Kreislauf geleitet (mit anderen Worten, das Gerät hilft beim Einatmen) und es wird ein hoher Druck ausgeführt.

Wenn Sie ausatmen, nimmt der Druck ab, wodurch sich das Atemwegslumen stabilisiert - es wird bis zum nächsten Einatmen des Mannes gehalten. Diese Belüftung gewährleistet Folgendes:

  1. Der Gasaustausch in der Lunge nimmt zu.
  2. Das Atemvolumen vergrößert sich.
  3. Reduziert den Druck auf die Muskeln der Atemwege.

BIPAP-Geräte werden für schwere Formen von Apnoe empfohlen, die von Atemwegserkrankungen begleitet werden, z. B. Cheyne-Stokes-Atmung.

Wie Apnoe-Behandlungsgeräte funktionieren?

Das Gerät ist mit einer Haupteinheit ausgestattet, die wie ein Kompressor funktioniert. Es liefert saubere Luft, passt sich dem Atemrhythmus eines Mannes an und steuert die Blutdruckindikatoren. Wenn Sauerstoff zugeführt wird, schafft das Gerät gegen Apnoe und Schnarchen Bedingungen für ein genaues Druckniveau.

Ein Schlauch wird an der Kompresse befestigt und mit der Maske verbunden. Es sollte kurz vor dem Schlafengehen getragen werden. Bewertungen zufolge ist der Schlaf zunächst nicht sehr angenehm, aber viele Patienten gewöhnen sich daran. Das einzige ist, dass solche Geräte nicht zum Schlafen auf dem Bauch ausgelegt sind..

Viele Geräte erhöhen den Luftdruck nicht sofort, sondern erreichen innerhalb von 10 Minuten das gewünschte Niveau, wodurch ein Mann normal einschlafen kann.

Merkmale des Geräts zur Behandlung von Apnoe:

  • Der Luftkompressor hält ein Druckniveau im Bereich von 3 bis 15 kPa aufrecht;
  • Die Geräte arbeiten reibungslos, der Druck baut sich allmählich auf, es gibt keine Beschwerden;
  • Wenn das Gerät an das Stromnetz angeschlossen ist, startet das Programm automatisch.
  • In einer Situation, in der das Gerät versehentlich ausgeschaltet wird, wird ein Alarmruf erkannt.
  • Der Alarm wird abgebrochen, wenn die Maske entfernt und der Schlauch getrennt wird.
  • Das Gerät ist feuchtigkeitsbeständig.

Bei Patienten mit Atemstillstand im Schlaf wird eine nicht-invasive Beatmung empfohlen. Die Geräte können sowohl im stationären Zustand als auch zu Hause eingesetzt werden.

Hinweise zur Verwendung von CPAP-Geräten

Sie müssen das Gerät auf Empfehlung eines Facharztes kaufen. Die CPAP-Therapie ist eine ziemlich wirksame Methode zur Behandlung von Apnoe. Das Gerät wird erst nach einer tiefen Diagnose des Patienten zugewiesen.

Indikation: Atemstillstandsrate> 20 in 60 Minuten, unabhängig von den Symptomen, da der Patient ein hohes Risiko für Bluthochdruck hat und der AHI von> 5 bis zu Kontraindikationen und Geräteauswahl reicht

Apnoe-Therapiegeräte werden nicht empfohlen, wenn der Mann an schwerer Herzinsuffizienz, häufigem Nasenbluten oder Dehydration leidet. Andere Kontraindikationen: chronische Sinusitis / Sinusitis, infektiöse Pathologien der Sehorgane, Schwellung der Lunge, Hypotonie - konstant niedriger Blutdruck.

Bei der Auswahl einer Maske für eine Nachtruhe müssen bestimmte Nuancen berücksichtigt werden. Es gibt drei Arten von Masken auf dem Markt. Die Wahl hängt von individuellen Vorlieben und Atmungseigenschaften ab.

Es wird empfohlen, vor dem Kauf alle verfügbaren Optionen auszuprobieren, um die optimalste auszuwählen. Jede Art von Maske kann an das Gerät angeschlossen werden. Es gibt folgende Arten:

  • Die schnarchende Nasenmaske ist für Männer geeignet, die lieber durch die Nase atmen. Es wird auf die Nase aufgetragen. Das Beatmungsgerät sitzt sehr eng, verursacht aber keine Beschwerden. Befestigt mit Gurten, die auch bei unruhigem Schlaf, häufigem Positionswechsel usw. nicht abfallen.
  • Nasenkanülen werden von Patienten verwendet, die sich unwohl fühlen, wenn sich etwas auf ihrem Gesicht befindet - in diesem Fall handelt es sich um eine Maske. Die Kanülen werden in die Nasengänge eingeführt, der Kontakt mit der Gesichtshaut ist minimal;
  • Nasen-Mund-Masken werden für Männer empfohlen, die mit offenem Mund schlafen. Das Beatmungsgerät bedeckt den Bereich von Nase und Mund vollständig, haftet fest und fällt nicht ab.

Schlafapnoe- und Schnarchmaschinen werden von großen Herstellern hergestellt, die sich auf medizinische Geräte spezialisiert haben. Sie können das Gerät und die Maske in der Apotheke kaufen. Die Kosten richten sich nach Hersteller, Atemschutzgerätetyp und Gerätemodell. Der Preis für billige Modelle liegt zwischen 30 und 50.000 Rubel - das ist nur das Gerät. Die Maske kostet etwa 5-10 Tausend Rubel. Teure Modelle mit Batterie kosten zwischen 50 und 140 Tausend Rubel.

Schlafapnoe-Behandlung, kaufen Apnoe-Geräte in Moskau, Preis - Medtekhnika Nr. 7 Moskau

Schlafapnoe-Behandlung

ReSmart CPAP Apnoe-Behandlungsmaschine

Ein effizientes Gerät mit großer Funktionalität. Der Druck ist von 4 bis 20 cmH2O einstellbar. Ausgestattet mit einem Befeuchtungssystem, Option zum Ausatmen. Liest und speichert Indikatoren. Netzbetriebenes, leises Betriebsgeräusch.

DAS PRODUKT WURDE AUS DER REICHWEITE AUSGESCHLOSSEN

ReSmart Auto CPAP Schlafapnoe-Maschine

Der einstellbare Druck von 4 bis 20 cm Wassersäule wird automatisch ausgewählt. Eingebautes Befeuchtungssystem, einstellbare Ausatmungsfunktion, individuelle Einstellungen für die Einschlafzeit. Netzbetrieben, geringes Betriebsgeräusch, Datenaufbewahrung.

DAS PRODUKT WURDE AUS DER REICHWEITE AUSGESCHLOSSEN

InH2 beheizter Luftbefeuchter

Reguliert die Luftfeuchtigkeit und den Erwärmungsgrad der eingeatmeten Luft und ist mit einer eingebauten Anzeige ausgestattet. Robustes stoßfestes Gehäuse. Entwickelt für Geräte der ReSmart-Familie.

DAS PRODUKT WURDE AUS DER REICHWEITE AUSGESCHLOSSEN

Anti-Schnarch- und Apnoe-Maschine ReSmart BPAP 25

Einstellbarer Druck von 4 bis 25 cmH2O. Zahlreiche nützliche Funktionen, mit denen Sie Ihr Gerät an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können. Zusätzliche Empfindlichkeitseinstellung zum Ein- und Ausatmen. Netzbetrieb, geräuscharm, Speicherung von Behandlungsdaten.

DAS PRODUKT WURDE AUS DER REICHWEITE AUSGESCHLOSSEN

CPAP ResMed S9 AutoSet

Einstellbarer Druck - 4-20 cm H2O., Automatische Erkennung der Art der Apnoe und Anpassung der Behandlung. Automatisches Einschalten, Speichern von Informationen auf einer Speicherkarte und anderen nützlichen Funktionen.

DAS PRODUKT WURDE AUS DER REICHWEITE AUSGESCHLOSSEN

CPAP ResMed S9 AutoSet mit H5i Luftbefeuchter

Druck - von 4 bis 20 cm aq. Art., 2 Beatmungsmodi, die Wahl der Einschlafzeit - 5-45 Minuten, die Funktion zur Erleichterung des Ausatmens, die Fähigkeit, Daten auf eine Speicherkarte zu schreiben. Luftbefeuchtung und Heizung

DAS PRODUKT WURDE AUS DER REICHWEITE AUSGESCHLOSSEN

CPAP ResMed S9 Escape

Grundmodell. Der Druck ist einstellbar - 4-20 cm Wassersäule. Einschlaffunktion - 5-45 Minuten, Erleichterung des Ausatmens, die Möglichkeit, Informationen für einen Zeitraum von bis zu 365 Tagen zu speichern.

DAS PRODUKT WURDE AUS DER REICHWEITE AUSGESCHLOSSEN

CPAP ResMed S9 Escape mit H5i Luftbefeuchter

Ausgestattet mit Luftbefeuchtungs- und Heizfunktion. Druckeinstellung - 4-20 cm H2O Art. Einschlafmodus - 5-45 Minuten. Aufzeichnung der Behandlungsdaten auf SD-Karte, Option zur Atementlastung.

DAS PRODUKT WURDE AUS DER REICHWEITE AUSGESCHLOSSEN

Vollmaske für ReSmart-Geräte (Größe M)

Entwickelt für Modelle des respiratorischen CPAP-Geräts ReSmart. Naso-oral, hat ein hohes Maß an Anpassung an jede Art von Gesicht. Wird mit leicht zu entfernenden Befestigungselementen befestigt.

DAS PRODUKT WURDE AUS DER REICHWEITE AUSGESCHLOSSEN

Vio-Maske für CPAP ReSmart-Maschinen (Größe M)

Bogenmodell, kompatibel mit ReSmart-Geräten. Wird mit Klammern sicher am Kopf befestigt, reduziert die Belastung der Nase und des Nasenrückens und drückt den Kopf nicht zusammen.

DAS PRODUKT WURDE AUS DER REICHWEITE AUSGESCHLOSSEN

ResMed Activa LT Maske

Nasenmodell. Der kompatible Druck beträgt 4-20 cm Wassersäule. Weiche Silikondichtung, "schwimmender" Halter, Rohrhalter um 360 Grad drehbar.

DAS PRODUKT WURDE AUS DER REICHWEITE AUSGESCHLOSSEN

ResMed Mirage Swift FX Maske

Das Design in Form einer Nasenkanüle bedeckt nicht einen großen Bereich des Gesichts, sondern gibt Handlungsfreiheit. Doppelwandige Nasendichtungen. Hält einem Druck von 4 bis 20 cm Wassersäule stand.

DAS PRODUKT WURDE AUS DER REICHWEITE AUSGESCHLOSSEN

ResMed Softgel Mask

Nasenmodell mit Gelfüllung. Druckfestigkeit - 4-20 cm H2O. Säule. Schwimmender Halter, Luftregler, Schlauch werden an der Drehhalterung befestigt.

DAS PRODUKT WURDE AUS DER REICHWEITE AUSGESCHLOSSEN

ResMed Ultra Mirage Maske

Bequemes ortonasales Modell. Der kompatible Druck beträgt 4-20 cm Wassersäule. Klemmen, drehbarer Rohrauslass, Sicherheitsventil sichern.

DAS PRODUKT WURDE AUS DER REICHWEITE AUSGESCHLOSSEN

Gesichtsmaske ResMed Quattro

Ortonasales Modell. Es wird bei Luftleckagen aus dem Mund und hohem Luftwiderstand in den Nasengängen eingesetzt. Der kompatible Druck beträgt 4-20 cm Wassersäule. Passgenau, drehbares Knie für den Kanal.

Apnoe-Behandlungsgerät

1981 wurde ein einzigartiges Gerät zur Behandlung schwerer Formen von Apnoe vorgeschlagen, das einen kontinuierlichen positiven Atemwegsdruck erzeugt - einen kontinuierlichen positiven Atemwegsdruck. Bei der CPAP-Therapie liefert ein kleiner Kompressor einen Luftstrom mit einem bestimmten Druck durch einen flexiblen Schlauch in den Atemweg. Geräte zur Behandlung von Apnoe "blasen" die Atemwege während des Schlafes auf, und dies verhindert deren Kollaps und beseitigt den zugrunde liegenden Mechanismus der Krankheit. Die CPAP-Therapie ist eine wirksame Behandlung für das obstruktive Schlafapnoe-Syndrom.

Diese Behandlungsmethode wird erst nach gründlicher Untersuchung verschrieben. Die Indikationen für die Verwendung des Geräts zur Behandlung von Apnoe sind:

  • Apnoe-Index> 20 pro Stunde, unabhängig von klinischen Symptomen (Vorhandensein oder Nichtvorhandensein), da solche Patienten ein erhöhtes Risiko für Bluthochdruck haben.
  • AHI von> 5 bis

Alle Rechte vorbehalten!

Es gibt Kontraindikationen.
Fachberatung erforderlich.

Der Mechanismus des Atemstillstands bei Schlafapnoe. So funktioniert das CPAP-Gerät

Vor Beginn der BIPAP- und CPAP-Therapie ist es wichtig zu verstehen, warum Schnarchen entsteht und was jeweils die Ursachen für Atemstörungen sind. Ohne dies ist eine sichere und wirksame Behandlung nicht möglich. Wenn eine Person wach ist, sind die Muskeln der Rachenregion in einem guten Zustand. Daher bleibt das Atemwegslumen offen und ermöglicht ein sanftes und lautloses Atmen. Nach dem Einschlafen entspannen sich die Muskeln dieser Zone ein wenig, wodurch die Beweglichkeit der Rachenstrukturen zunimmt. Bei gesunden Menschen führt dies nicht zu signifikanten Veränderungen der Atmung. Bei Menschen mit bestimmten pathologischen Veränderungen führt die Muskelentspannung zu einer Störung des normalen Luftstroms durch die Atemwege. Aus diesem Grund beginnen der weiche Gaumen und seine Uvula, die am beweglichsten sind, zu vibrieren. Infolgedessen tritt Schnarchen auf.

Die schädliche Wirkung des Schnarchens auf den Körper besteht darin, dass 20% der Menschen mit einem solchen Problem ein komplikationsobstruktives Schlafapnoe-Syndrom entwickeln, bei dem die oberen Atemwege im Pharynx regelmäßig kollabieren. Dies führt zu einer starken Beeinträchtigung der Lungenbeatmung vor dem Hintergrund der Aufrechterhaltung der Atembewegungen. Der pathologische Zustand äußert sich in einer Abnahme des Sauerstoffgehalts im Blut, starken Schlafstörungen und erhöhter Schläfrigkeit während des Tages. Das obstruktive Schlafapnoe-Syndrom verringert nicht nur die Lebensqualität des Patienten, sondern erhöht auch das Risiko für kardiovaskuläre, neurologische, pulmonologische und metabolische Komplikationen erheblich, was zu einer Verringerung der Lebenserwartung führt.

Das Funktionsprinzip des CPAP-Geräts

Ein CPAP-Gerät ist erforderlich, um einen konstanten positiven Atemwegsdruck zu erzeugen. Es wird zur Behandlung von mittelschwerem bis schwerem obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom angewendet. Das Funktionsprinzip besteht darin, dass das Gerät verhindert, dass die oberen Atemwege während des Schlafes kollabieren, was die direkte Ursache für einen Atemstillstand ist. Während des Schlafes mit einem CPAP-Gerät atmet der Patient ruhig, ohne dass Apnoe-Episoden auftreten. Dementsprechend hilft die Verwendung dieser Behandlungsmethode, die Symptome einer obstruktiven Schlafapnoe zu beseitigen und das Auftreten schwerer Komplikationen zu verhindern..

Im Wesentlichen ist das Gerät ein Kompressor, der einen bestimmten Luftdruck pumpt. Über einen flexiblen Wellschlauch und eine Maske wird es in die Atemwege eingespeist. Dank dessen lässt ihre Freigabe bei einer schlafenden Person nicht nach. Bevor Luft in die Atemwege gelangt, wird sie vom CPAP-Gerät durch Filter und einen Luftbefeuchter mit Heizfunktion (optional) geleitet. Der Patient atmet saubere, leicht erhitzte Luft ohne Verunreinigungen, was auch für die Schleimhaut der Atemwege von Vorteil ist.

Wie mit Schlafapnoe-Maschine behandelt werden?

Apnoe ist eine chronische Krankheit, die im Schlaf 10 Sekunden oder länger Atemstillstand verursacht. Die Krankheit tritt aufgrund einer Stenose des Lumens der oberen Atemwege auf. Die Hauptursache hierfür ist eine Abnahme des Tons der glatten Muskelwände.

Die Pathologie ist sowohl durch Tagesmüdigkeit als auch durch ischämische Störungen in den inneren Organen gekennzeichnet, wodurch das Risiko eines plötzlichen Todes steigt. Zur Behandlung der Krankheit werden häufig Geräte zur Schlafapnoe eingesetzt, durch die die Durchgängigkeit der Atemwege sichergestellt und ein Atemstillstand verhindert wird.

Im Schlaf treten bei etwa 6% der Menschen Atemstillstände auf. Die medizinische Praxis zeigt, dass diese Pathologie bei Männern zweimal häufiger auftritt als bei Frauen. Die Hauptzeichen sind Schnarchen während des Schlafes, periodisches Unterbrechen der Atmung für 10 Sekunden oder länger, Anfälle von lauten Seufzern.

Wenn Sie einen Mann mit diesem Syndrom beobachten, können Sie sehen, dass sich Brust und Bauch bei Atemstillstand weiter bewegen - dies deutet auf einen Einatmungsversuch hin. Überlegen Sie, welche Geräte zur Behandlung von Apnoe existieren und wie sie funktionieren?

Schlafapnoe-Geräte

In medizinischen Geräten können Sie ein spezielles Schlafapnoe-Gerät erwerben. Die Wahl dieses oder jenes Geräts erfolgt in Zusammenarbeit mit einem Facharzt.

Das CPAP-Gerät zur Behandlung von Apnoe ist ein spezielles Gerät, das Atemstillstand während des Schlafes verhindert. Dank der Verwendung des Geräts ist es möglich, die pathologischen Mechanismen zu verlangsamen, die zu Schlafapnoe führen.

Die Verwendung des Geräts bietet viele Vorteile. Die Patienten haben den Schlaf normalisiert, die Stimmung während des Tages verbessert und die Effizienz gesteigert. Diese Phänomene können ab den ersten Tagen der Behandlung beobachtet werden..

Eine weitere Therapie liefert folgendes Ergebnis:

  • Normalisierung der arteriellen Parameter;
  • Wiederherstellung der erektilen Funktion;
  • Nivellierendes Schnarchen im Schlaf;
  • Sodbrennen und andere Symptome, die häufig bei Schlafapnoe auftreten, verschwinden.

Bei Langzeitanwendung verringert die CPAP-Therapie die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts und eines ischämischen Schlaganfalls. Es verringert auch das Risiko, in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden, da Schläfrigkeit eine der Ursachen für Verkehrsunfälle ist. Der Patient fühlt sich besser, Apnoe-Anfälle verschwinden, die Lebenserwartung steigt.

BIPAP wird wie CPAP-Geräte für Patienten zur kontinuierlichen Sauerstoffversorgung bei verschiedenen Schlaf- und Atemwegserkrankungen empfohlen. Der Unterschied zwischen den Geräten besteht darin, dass die BIPAP-Geräte unterschiedliche Inspirations- / Exspirationsdrücke liefern können..

Diese Geräte verfügen über einen Sensor, der die Atmung des Mannes in Echtzeit reguliert. Basierend auf den erhaltenen Daten wählt das Gerät unabhängig das erforderliche Druckniveau aus. Während der Inspirationsperiode wird zusätzlicher Sauerstoff in den Kreislauf geleitet (mit anderen Worten, das Gerät hilft beim Einatmen) und es wird ein hoher Druck ausgeführt.

Wenn Sie ausatmen, nimmt der Druck ab, wodurch sich das Atemwegslumen stabilisiert - es wird bis zum nächsten Einatmen des Mannes gehalten. Diese Belüftung gewährleistet Folgendes:

  1. Der Gasaustausch in der Lunge nimmt zu.
  2. Das Atemvolumen vergrößert sich.
  3. Reduziert den Druck auf die Muskeln der Atemwege.

BIPAP-Geräte werden für schwere Formen von Apnoe empfohlen, die von Atemwegserkrankungen begleitet werden, z. B. Cheyne-Stokes-Atmung.

Wie Apnoe-Behandlungsgeräte funktionieren?

Das Gerät ist mit einer Haupteinheit ausgestattet, die wie ein Kompressor funktioniert. Es liefert saubere Luft, passt sich dem Atemrhythmus eines Mannes an und steuert die Blutdruckindikatoren. Wenn Sauerstoff zugeführt wird, schafft das Gerät gegen Apnoe und Schnarchen Bedingungen für ein genaues Druckniveau.

Ein Schlauch wird an der Kompresse befestigt und mit der Maske verbunden. Es sollte kurz vor dem Schlafengehen getragen werden. Bewertungen zufolge ist der Schlaf zunächst nicht sehr angenehm, aber viele Patienten gewöhnen sich daran. Das einzige ist, dass solche Geräte nicht zum Schlafen auf dem Bauch ausgelegt sind..

Viele Geräte erhöhen den Luftdruck nicht sofort, sondern erreichen innerhalb von 10 Minuten das gewünschte Niveau, wodurch ein Mann normal einschlafen kann.

Merkmale des Geräts zur Behandlung von Apnoe:

  • Der Luftkompressor hält ein Druckniveau im Bereich von 3 bis 15 kPa aufrecht;
  • Die Geräte arbeiten reibungslos, der Druck baut sich allmählich auf, es gibt keine Beschwerden;
  • Wenn das Gerät an das Stromnetz angeschlossen ist, startet das Programm automatisch.
  • In einer Situation, in der das Gerät versehentlich ausgeschaltet wird, wird ein Alarmruf erkannt.
  • Der Alarm wird abgebrochen, wenn die Maske entfernt und der Schlauch getrennt wird.
  • Das Gerät ist feuchtigkeitsbeständig.

Bei Patienten mit Atemstillstand im Schlaf wird eine nicht-invasive Beatmung empfohlen. Die Geräte können sowohl im stationären Zustand als auch zu Hause eingesetzt werden.

Hinweise zur Verwendung von CPAP-Geräten

Sie müssen das Gerät auf Empfehlung eines Facharztes kaufen. Die CPAP-Therapie ist eine ziemlich wirksame Methode zur Behandlung von Apnoe. Das Gerät wird erst nach einer tiefen Diagnose des Patienten zugewiesen.

Indikation: Atemstillstandsrate> 20 in 60 Minuten, unabhängig von den Symptomen, da der Patient ein hohes Risiko für Bluthochdruck hat und der AHI von> 5 bis zu Kontraindikationen und Geräteauswahl reicht

Apnoe-Therapiegeräte werden nicht empfohlen, wenn der Mann an schwerer Herzinsuffizienz, häufigem Nasenbluten oder Dehydration leidet. Andere Kontraindikationen: chronische Sinusitis / Sinusitis, infektiöse Pathologien der Sehorgane, Schwellung der Lunge, Hypotonie - konstant niedriger Blutdruck.

Bei der Auswahl einer Maske für eine Nachtruhe müssen bestimmte Nuancen berücksichtigt werden. Es gibt drei Arten von Masken auf dem Markt. Die Wahl hängt von individuellen Vorlieben und Atmungseigenschaften ab.

Es wird empfohlen, vor dem Kauf alle verfügbaren Optionen auszuprobieren, um die optimalste auszuwählen. Jede Art von Maske kann an das Gerät angeschlossen werden. Es gibt folgende Arten:

  • Die schnarchende Nasenmaske ist für Männer geeignet, die lieber durch die Nase atmen. Es wird auf die Nase aufgetragen. Das Beatmungsgerät sitzt sehr eng, verursacht aber keine Beschwerden. Befestigt mit Gurten, die auch bei unruhigem Schlaf, häufigem Positionswechsel usw. nicht abfallen.
  • Nasenkanülen werden von Patienten verwendet, die sich unwohl fühlen, wenn sich etwas auf ihrem Gesicht befindet - in diesem Fall handelt es sich um eine Maske. Die Kanülen werden in die Nasengänge eingeführt, der Kontakt mit der Gesichtshaut ist minimal;
  • Nasen-Mund-Masken werden für Männer empfohlen, die mit offenem Mund schlafen. Das Beatmungsgerät bedeckt den Bereich von Nase und Mund vollständig, haftet fest und fällt nicht ab.

Schlafapnoe- und Schnarchmaschinen werden von großen Herstellern hergestellt, die sich auf medizinische Geräte spezialisiert haben. Sie können das Gerät und die Maske in der Apotheke kaufen. Die Kosten richten sich nach Hersteller, Atemschutzgerätetyp und Gerätemodell. Der Preis für billige Modelle liegt zwischen 30 und 50.000 Rubel - das ist nur das Gerät. Die Maske kostet etwa 5-10 Tausend Rubel. Teure Modelle mit Batterie kosten zwischen 50 und 140 Tausend Rubel.